Genussregion trifft DEHOGA

Die Genussregion Coburger Land hat auf der Jahreshauptversammlung der Dehoga Bayern – Kreisstelle Coburg im Kurhotel Bad Rodach einen Impuls für mehr regionale Produkte in Hotellerie und Gastronomie gesetzt.

Mit einem kleinem Beitrag über die Vorteile heimischer Produkte, viele Anregungen, wie man diese kreativ in eigene Angebote integrieren kann und einem Buffet rein aus Produkten unserer Partner haben wir regionale Produkte für Gastronomie und Hotellerie noch schmackhafter machen können!

Danke für die tollen Gespräche, wir freuen uns auf neue Partner aus der Region!

 

Regionale Schätze gesucht!

“Unsere Originale” lautet das Motto des zweiten Spezialitätenwettbewerbs in der Metropolregion Nürnberg, der sich rund um die zahlreichen kulinarischen Schätze der Region dreht.

Mitmachen können alle ErzeugerInnen und AnbieterInnen aus der Metropolregion, die für die Region typische Produkte im Lebensmittelbereich herstellen und dabei die Leitlinien der Regionalkampagne “Original Regional” beachten. Die Gewinner des Wettbewerbs werden auf der Consumenta 2019 öffentlich mit dem Titel “Unsere Originale” ausgezeichnet und durch zusätzliche PR-Aktionen von der Metropolregio Nürnberg unterstützt.

Weitere Informationen zu den Wettbewerbsbedingungen sowie den Bewerbungsbogen gibt es unter www.unsereoriginale.de

Bewerbungsschluss ist Sonntag, der 31.03.2019!

Kirchweihkalender 2019

Kirchweihkalender 2019

Der Kirchweihkalender der Genussregion Coburger Land für 2019 steht in den Startlöchern!

Damit wir keine Termine in Stadt und Landkreis Coburg vergessen, brauchen wir Ihre Unterstützung:

Schicken Sie uns bis zum 01. Februar (an mail@region-coburg.de) die Kirchweihtermine, Back- und Braufeste Ihrer Gaststätten, Vereine und Kirchengemeinden – gerne auch mit Bildern!

Neu in diesem Jahr wollen wir außerdem Termine zu Schafkopf- und Bierkopf-Turnieren mit aufnehmen!

Einführung in die Welt der Wildpflanzen

Wildpflanzen begegnen uns nahezu jeden Tag. Trotzdem ist die Kenntniss über die Wirkungen und Kräfte der Kräuter oft vergessen.
Das Seminar “Wildpflanzen kennenlernen, zu schätzen und zu nutzen wissen – Einführung in die Welt der Wildpflanzen” von Kräuterpädagogin Lydia Fuchs kann Abhilfe schaffen: In 9 Blockterminen vermittelt Lydia Fuchs die theoretischen Grundlagen mit dem Schwerpunkt der praktischen Wildkräuterbestimmung. Veranstaltungsort ist die Alte Schäferei in Ahorn.

“Unsere Vorfahren beobachteten sie genau in ihrem Wachstum, an ihrem Standort und wussten um ihre Inhaltsstoffe. Die letzten Jahrzehnte ging viel von dem praktischen Wissen verloren. Wir haben die Möglichkeit uns damit zu beschäftigen”, so Lydia Fuchs. Im Seminar lernen die Teilnehmer Wildpflanzen zu bestimmen, lernen die Biologie und Systematik der Pflanzen kennen und bekommen Hinweise zur volksheilkundliche Anwendung oder Verwendungsmöglichkeiten der Wildpflanzen, in der Ernährung und Kosmetik, als Tee, Tinktur und vieles mehr!

Interessierte können sich bis zum 08. Januar unter lydia.fuchs1@gmx.de anmelden.

Termine der Veranstaltungsreihe (je 14 bis 18 Uhr):
– Samstag, 09. März
– Samstag, 06. April
– Samstag, 04. Mai
– Samstag, 22. Juni
– Sonntag, 28. Juli
– Samstag, 31. August
– Samstag, 21. September
– Samstag, 19. Oktober
– Samstag, 09. November

Kosten pro Teilnehmer:
Bei 6 Teilnehmern: 52,50 € p.P./Veranstaltungstag
Bei 10 Teilnehmern: 35,00 € p.P./Veranstaltungstag

Mahlzeit Magazin – Verkaufsstart

Die Neue Presse veröffentlicht in dieser Woche die vierte Ausgabe des kulinarischen Magazins „Mahlzeit!“, die gemeinsam mit der Genussregion Coburger Land produziert wurde.

Darin finden Sie Lieblingsrezepte zum Kochen, Braten, Backen, sowie Salate, Vor- und Nachspeisen, eingesendet von Leserinnen und Lesern der Neue Presse und einigen unserer Partner der Genussregion Coburger Land!

Das Magazin ist in folgenden Verkaufsstellen erhätlich:
– Neue Presse Geschäftsstelle: Steinweg 51, Coburg

Bei Partnern der Genussregion Coburger Land:
– Fleischerei Fischer, Coburg
– Bäckerei Motschmann, Wildenheid
– Biobenni, Witzmannsberg
– Schreiner´s Hofladen, Wiesenfeld
– Bäckerei Konditorei Cafe Wilhelm Feyler, Coburg
– Schäferstube Ahorn, Ahorn

Service-Points der Neuen Presse:

– Kronach, Andreas-Limmer-Straße 14
– Ludwigsstadt, Lindenstraße 4
– Ebern, Kapellenstraße 30
– Neustadt, Heubischer Straße 12
– Rödental, Bahnhofsplatz 6

Coburg prämiert als “Genussort”

„Jetzt ist es amtlich: Bei Ihnen ist der Genuss zu Hause!“ Mit dieses Worten ernannte der Bayerische Landwirtschaftsminister Helmut Brunner Coburg zu einem von künftig 100 Genussorten im Freistaat.

Unter Federführung der Genussregion Coburger Land hat sich die Coburg Stadt und Land aktiv GmbH im Rahmen des Wettbewerbs „100 GenussORTE Bayern“ mit einigen Mitgliedern, externen Partnern und der Stadt Coburg als Genussort beworben. Dabei stand im Mittelpunkt das „Triumkulinariat“ aus Coburger Rutscher, Coburger Bratwurst und Coburger Schmätzchen – ein Muss für jeden Coburger und jeden Gast der Region!