Auf geht´s zu den Genusstagen 2022 im Kurpark Bad Rodach

Unser lange ersehntes 10. Regionales Bier- und Spezialitätenfest aus der Veranstaltungsreihe “Genusstage Coburger Land” darf in diesem Jahr wieder vor Ort stattfinden. Am 10. und 11. September sind wir im Kurpark Bad Rodach zu Gast – und feiern gemeinsam auch das Bad Rodacher Kurpark- und Fischerfest! Am Samstag starten wir um 10:00 mit feierlicher Festeröffnung und Bieranstich, am Sonntag geht es 09:45 Uhr los.

Alle Gäste erwartet ein buntes Programm mit Live-Musik und verschiedenen Mitmachaktionen. Der Eintritt ist an beiden Tagen kostenfrei.

Neben dem Ausschaunk von regionalen Bieren heimischer Brauereien, gibt es an diesem Wochenende Leckeres unserer hiesigen Bäckereien, Metzgereien, Brennereien, Direktvermarkter und Gastronomen, die alle “ihre Produkte” unter dem Dach der Genussregion Coburger Land vermarkten. Beim Probieren der regionalen Schmankerl und Spezialitäten könnt ihr euch zudem von fränkischer Live-Musik begleiten lassen.

Dazu bieten die Mitglieder der Genussregion Coburger Land an beiden Tagen neben Kaffee und Kuchen auch Honig, Fisch, Käse, Fleisch- und Wurstspezialitäten sowie Obst, Gemüse und Hochprozentiges aus der Region an.

Die Genusstage Coburger Land und das Kurpark- und Fischerfest 2022 laden zum Verweilen und Genießen nach Bad Rodach ein!

Alle Informationen, Programm, Speisen- und Getränkekarte gibt es hier.

Kinderführungen über den Coburger Wochenmarkt

Das Regionalmanagement Coburg und das Citymanagement Coburg laden Kindergartengruppe oder Schulklassen zu einer Kinderführung auf dem Coburger Wochenmarkt ein. Unter dem Motto “Mit allen Sinnen auf Entdeckertour” werden bereits ab Mai 2022 kindgerechte Führungen angeboten, welche die bunte Vielfalt von regionalen und saisonalen Lebensmitteln auf dem Coburger Wochenmarkt entdecken lässt.
Mit Kirsten Schwarm, Referentin für Hauswirtschaft und Ernährung, entdecken die Jüngsten in kleinen Gruppen auf dem Coburger Marktplatz die bunte Vielfalt gesunder Köstlichkeiten, wie sie die Natur meist aus der Genussregion Coburger Land zur Verfügung stellt. Jede und jeder darf mitraten, welch gesunde Leckerei sich in so mancher seltsam geformten Wurzel verbirgt. Natürlich geht Probieren über Studieren, der Lohn kommt sofort beim Biss in den Apfel aus der Nachbarschaft, der so ganz anders schmeckt als sein Pendant aus dem Supermarkt nach Tausenden Kilometern Anreise.

Noch gibt es freie Termine bis Ende September/Anfang Oktober. Die Führungen finden immer Mittwochs zwischen 9 und 11 Uhr statt und dauern 45 bis 60 Minuten. Anmeldungen laufen über das Citymanagement Coburg (E-Mail: citymanagement@coburg.de).

Die Kinderführungen werden im Rahmen des Regionalmanagements Coburg durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie gefördert.

Fotos: Matthias Rotter

Neuer Kirchweihkalender

Eine kulinarische Entdeckungsreise durch die Coburger Märkte

Die Märkte im Coburger Land sind Woche für Woche ein beliebter Treffpunkt, denn sie laden nicht nur zum Einkaufen ein, sondern sind auch ein kommunikativer Ort. So auch der Coburger Wochenmarkt. Hier werden Bekannte getroffen, man kann mit den Händler/innen über Lebensmittel oder andere Produkte fachsimpeln oder sich Inspirationen für die eigene Küche holen. Jeden Mittwoch und Samstag bieten zahlreiche Händler/innen auf dem Coburger Marktplatz ihre frischen und regionalen Produkte zum Verkauf an. Neben Produkten wie Backwaren, Obst und Gemüse, Fleisch und Wurst sowie Eiern, Fisch und Honig können dort regionale Köstlichkeiten und besondere Spezialitäten in den Einkaufskorb wandern.

„Ab kommenden Samstag lohnt sich der Besuch des Coburger Wochenmarktes nicht nur wegen der Produkte, sondern auch wegen einer besonderen Aktion“, freut sich Heidi Papp, Projektmanagerin bei der Coburg Stadt und Land aktiv GmbH. Denn dann startet die „Marktrallye – Eine kulinarische Entdeckungsreise durch die Coburger Märkte“, eine Aktion der Coburg Stadt und Land aktiv GmbH in Zusammenarbeit mit den Stadtmachern, dem Ordnungsamt der Stadt Coburg sowie der Genussregion Coburger Land. „Mitmachen ist ganz einfach: Es müssen lediglich sechs Fragen zu den Markthändler/innen und ihren Produkten richtig beantwortet werden“, erklärt Heidi Papp weiter. Die Gewinnspielkarten sind bei den zahlreichen Markthändlern erhältlich und können dort vollständig ausgefüllt wieder abgegeben werden. Außerdem wird immer mittwochs und samstags zu den Marktzeiten (8 bis 13 Uhr) ein Briefkasten in der Mitte des Marktplatzes aufgestellt, in den die Gewinnspielkarten eingeworfen werden können.Teilnahmeschluss ist der 31.01.2022. Der/die Gewinner/in wird per Losverfahren aus allen richtig beantworteten und vollständig ausgefüllten Gewinnspielkarten ermittelt. Einen Tipp hat der neue Marktmanager Sirko Fischer, Ordnungsamt Stadt Coburg, für alle Teilnehmer/innen: „Wer Hilfe bei der Beantwortung der Fragen braucht, kann einfach am entsprechenden Marktstand nachfragen und mit den Händlern ins Gespräch kommen.“

Auch Anette Vogel von den Stadtmachern Coburg ist regelmäßig auf dem Coburger Wochenmarkt unterwegs, um ihre Einkäufe zu erledigen, und unterstützt die Aktion daher gerne. „Wir möchten zeigen, wie attraktiv der Besuch auf dem Coburger Wochenmarkt ist und gleichzeitig die Händler/innen vor Ort unterstützen“, so Anette Vogel. Derzeit gibt es samstags 27 Markhändler/innen, die ihre Ware vor dem Coburger Rathaus anbieten. Auch sie freuen sich auf die Marktrallye und stellen zum Teil ihre Waren als Gewinn zur Verfügung. So wird am Ende der Aktion aus den Produkten vom Coburger Wochenmarkt sowie weiteren Produkten aus der Genussregion Coburger Land ein prall gefüllter Geschenkkorb zusammengestellt. Die Genussregion Coburger Land ist ein Netzwerk aus mittlerweile über 80 Partnern. Neben Bäckereien, Fleischereien, Brauereien, Imkern, Direktvermarkter/innen und Gärtnereien sind auch gastronomische Einrichtungen und Hotels Mitglied der Genussregion Coburger Land. Dieses wurde 2011 von der Coburg Stadt und Land aktiv GmbH ins Leben gerufen, um regionale Produkte sowie regionales Einkaufen zu stärken und in das Bewusstsein der Bevölkerung zu rufen.

Die „Marktrallye – Eine kulinarische Entdeckungsreise durch die Coburger Märkte“ wird im Rahmen des Regionalmanagements Coburg durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie gefördert.

Die Teilnahmebedingungen sind unter www.markterlebnis.de zu finden.

Auftakt zur Marktrallye auf dem Coburger Wochenmarkt durch die Markthändler/innen, Heidi Papp (Coburg Stadt und Land aktiv GmbH, 1. Reihe rechts außen), Anette Vogel (Stadtmacher, 1. Reihe 3.von rechts) und Sirko Fischer (Marktmanager Ordnungsamt Stadt Coburg, 2. Reihe rechts außen)

Musik Stream – Genusstage to go

2020 fanden Corona-bedingt die Genusstage erstmals in einem Online Format statt. Unter anderem gab es einen Musik Stream mit OPA, Mario Bamberger und Faltnrock. Ihr habt den Stream verpasst? Kein Problem! Die ganze Sendung findet ihr hier:

 

Die Genusstage Coburger Land 2019 in Bildern

Wildkräuterspaziergang in der Genussregion Coburger Land

Am Samstag, 27. April gibt es wieder einen Wildkräuterspaziergang mit der Kräuterpädagogin Lydia Fuchs!

Das Thema: “Sammeln von wilden Kräutern für eine Kräuterbutter, einen Gänseblümchen-trifft-Giersch-Salat und Senf”.

Los gehts um 14.30 Uhr an der Alte Schäferei in Ahorn!

Interessierte können sich noch bis zum 20.April bei Lydia Fuchs unter lydia.fuchs1@gmx.de anmelden!

Die Kosten pro Teilnehmer liegen bei 15 €.

Kirchweihkalender 2019

Der neue Kirchweihkalender mit circa 200 Terminen rund um die Kirchweihfeste, Brau- und Backhausfeste oder Schaf- und Bierkopfturniere in der Region ist druckfrisch eingetroffen – klein, handlich und praktisch im Taschenformat!

Zu erhalten ist der Kalender in den Touristinformationen und Rathäusern in Coburg Stadt und Landkreis sowie im Landratsamt. Außerdem steht er zum Download auf unserer Seite zur Kirchweihtradition in der Genussregion Coburger Land bereit.