Wildkräuterspaziergang in der Genussregion Coburger Land

Am Samstag, 27. April gibt es wieder einen Wildkräuterspaziergang mit der Kräuterpädagogin Lydia Fuchs!

Das Thema: “Sammeln von wilden Kräutern für eine Kräuterbutter, einen Gänseblümchen-trifft-Giersch-Salat und Senf”.

Los gehts um 14.30 Uhr an der Alte Schäferei in Ahorn!

Interessierte können sich noch bis zum 20.April bei Lydia Fuchs unter lydia.fuchs1@gmx.de anmelden!

Die Kosten pro Teilnehmer liegen bei 15 €.

Kirchweihkalender 2019

Der neue Kirchweihkalender mit circa 200 Terminen rund um die Kirchweihfeste, Brau- und Backhausfeste oder Schaf- und Bierkopfturniere in der Region ist druckfrisch eingetroffen – klein, handlich und praktisch im Taschenformat!

Zu erhalten ist der Kalender in den Touristinformationen und Rathäusern in Coburg Stadt und Landkreis sowie im Landratsamt. Außerdem steht er zum Download auf unserer Seite zur Kirchweihtradition in der Genussregion Coburger Land bereit.

 

 

Glühweinverkostung

Was wären Weihnachten und die kalte Jahreszeit ohne einen wärmenden Glühwein?

In der Edelobstbrennerei Schulz findet am Sonntag, den 09. 12. 2018 von 13.00 – 18.00 Uhr eine Glühweinverkostung statt.
Wer sich eine kleine Kostprobe oder eine Tasse von selbst hergestelltem Glühwein schmecken lassen möchte ist herzlich eingeladen!

Kontakt:

Edelobstbrennerei Schulz
Rossacher Str. 38
96269 Großheirath

Spezialitätenwochen “Coburger Lieblinge”

Die Genussregion Coburger Land lädt alle Feinschmecker und Genießer ein zu den Spezialitätenwochen unter dem Motto „Coburger Lieblinge“:

Vom 1. bis zum 30. November erwarten Sie bei neun Gastgebern in Stadt und Landkreis Coburg die Lieblingsgerichte der Gastronomen – in einem Drei-Gänge-Menü oder speziellen Gerichten!

Gastgeber der Spezialitätenwochen

Mit-Kochen Kochkurse mit regionalen Produkten

Kochen mit regionalen Produkten

In Sachen Genuss macht uns Franken keiner so schnell etwas vor: ob deftig oder süß, im Glas, Krug oder auf dem Teller – unsere Spezialitäten sind auch über die Grenzen Frankens hinaus ein Aushängeschild.
Die Volkshochschule Coburg Stadt und Land gGmbH und die Genussregion Coburger Land bringen in den Kochkursen der Reihe „Fränkische Spezialitäten – neu entdeckt“ Experten aus Küche und Lebensmittelhandwerk bzw.
–produktion aus der Region zusammen.

Programm

Genusstage Coburger Land 08.-09.09.2018

7. Regionales Bier- und Spezialitätenfest in Bad Rodach

Unser 7. Regionales Bier- und Spezialitätenfest aus der Veranstaltungsreihe “Genusstage Coburger Land” wird in diesem Jahr am 08. und 09. September 2018 stattfinden. Am Samstag starten wir ab 11:00 Uhr und am Sonntag ab 10:00 Uhr.

Heuer gastieren wir im Kurpark Bad Rodach, wo Sie ein tolles Programm erwartet. Der Eintritt ist an allen Tagen kostenfrei.

An diesem Wochenende bewerben hiesige Bäckereien, Brauereien, Metzgereien und Gastronome “ihre Produkte” unter dem Dach der Genussregion Coburger Land. Beim Probieren der regionalen Schmankerl und Spezialitäten könnt ihr euch zudem von fränkischer Live-Musik begleiten lassen.

Außerdem bieten die Mitglieder der Genussregion Coburger Land an beiden Tagen neben Kaffee und Kuchen, Fisch, Käse, Fleisch- und Wurstspezialitäten auch Obst, Gemüse und Blumen aus der Region an.

Zur Brotzeit oder den verschiedenen Bräten mit Klößen gibt es ein großes Angebot an regionalen Bieren.

Mehr Info zu Angeboten und Programm

1. Bad Rodacher Grillmeisterschaft 26.08.2018

Am Sonntag, 26. August, wird am Marktplatz in Bad Rodach die 1. Bad Rodacher Grillmeisterschaft ausgerichtet: Spaß am Grillen steht dabei im Vordergrund! Die teilnehmenden Teams müssen bei vier Gängen zeigen, was sie am Grill draufhaben und aus dem vorgegebenen Warenkorb der Genussregion Coburger Land mit Käse-Spezialitäten, Bratwürsten, Angus-Rippen und Seidmannsdorfer Forellen leckere Speisen mit dem gewissen Etwas zuzubereiten.

15. Oberfränkisches Schaffest 15.07.2018

Am 15.07. lädt die Alte Schäferei Ahorn zum 15. Oberfränkischen Schaffest ein – dabei steht vor allem das Coburger Fuchsschaf im Mittelpunkt. Eine Schafschau von oberfränkisches Schafzüchtern, Kulinarisches vom Schaf, Markttreiben mit Schafprogramm und museumspädagogische Angebote für Kinder warten auf die Besucher. Der Eintrittspreis für Erwachsene liegt bei 3,- Euro, Kinder bis 12 Jahre und Mitglieder des Fördervereins erhalten freien Eintritt.