Direkt:

Sie befinden sich hier: Startseite » Brauchtum » 6. Regionales Bier- und Spezialitätenfest Gleußen

Content:

6. Regionales Bier- und Spezialitätenfest in Gleußen

Open-Air-Veranstaltung mit Live-Musik

Unser 6. Regionales Bier- und Spezialitätenfest aus der Veranstaltungsreihe “Genusstage Coburger Land” wird auch in diesem Jahr wieder von 11. – 13. August 2017 stattfinden. Am Freitag starten wir gegen 18:00 Uhr, am Samstag schon ab 11:00 Uhr und am Sonntag ab 10:00 Uhr.

Heuer gastieren wir am Lindenpark in Gleußen, wo Sie ein tolles Programm erwartet. Der Eintritt ist an allen Tagen kostenfrei.

An diesem Wochenende bewerben hiesige Bäckereien, Brauereien, Metzgereien und Gastronome “ihre Produkte” unter dem Dach der Genussregion Coburger Land. Beim Probieren der regionalen Schmankerl und Spezialitäten könnt ihr euch zudem von fränkischer Live-Musik begleiten lassen.

Außerdem bieten die Mitglieder der Genussregion Coburger Land an beiden Tagen neben Kaffee und Kuchen, Fisch, Käse, Fleisch- und Wurstspezialitäten auch Obst, Gemüse und Blumen aus der Region an.

Zur Brotzeit oder den verschiedenen Bräten mit Klößen gibt es ein großes Angebot an regionalen Bieren.

Hier geht’s zum Programm, zur Speisekarte und zur Getränkekarte!


Lageplan

Die Freiwilligen Feuerwehren Gleußen und Schottenstein übernehmen die Einweisung, bitte folgen Sie deren Anweisungen.
Die Ersatz-Bushaltestelle befindet sich vor dem Feuerwehrhaus der FFW Gleußen.


Seien Sie dabei wenn es wieder heißt:

leckere Bräten und Schmankerl…

…der Klößerei Lindenhof aus Neustadt

…vom Pörtnerhof (Samstag & Sonntag)

schmackhaftes Bier aus der Region von…

Brauerei Grosch (Rödental)
Brauerei Murmann (Untersiemau)
Brauerei Scharpf (Heilgersdorf)
Brauerei Eller (Untersiemau)
Brauerei Schleicher (Kaltenbrunn)
Kommunbrauhaus Rossach

Regionale Snacks und Leckerbissen von…

Bäckerei-Konditorei Motschmann (Neustadt) (Samstag & Sonntag)
Fischzucht Seidmannsdorf
Pilzzucht Kalb
Kleintierzuchtverein Gleußen

Regionale Produkte und Spezialitäten von

Edelobstbrennerei Schulz (Großheirath)
Imkerei Grünwald (Lichtenfels)
biobenni (Ahorn)
Milchwerke Oberfranken (Meeder) (Sonntag)
Geflügelhof Carl (Itzgrund)
Kunzelmann´s Bauernhofeis (Weitramsdorf / Neundorf)
Frau Schorns Quittenstand
Gartenbauverein Gleußen
Imkerverein Itzgrund e.V.


Führungen...

Führungen Neder

…auf dem Geflügelhof Carl mit Anmeldung am Stand Geflügelhof Carl oder unter info@eier.de
Wann? Samstag, den 12.08.2017 – stündlich von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Kräuterspaziergang mit Lydia Fuchs
Anmeldung am Stand Genussregion Coburger Land
Wann? Samstag, den 12.08.2017 – 15:30 Uhr

…auf dem Geflügelhof Carl
Anmeldung am Stand Geflügelhof Carl oder unter info@eier.de
Wann? Sonntag, den 13.08.2017 – stündlich von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr


LIVE-Musik mit...

… der Blaskapelle Neundorf (Freitag ab 19:30 Uhr)

1967 war der Anlass für die Gründung einer Blaskapelle in Neundorf noch kirchlicher Natur, aber schon im ersten Jahr ihres Bestehens erkannten die Gründungsmitglieder der “Blaskapelle Neundorf 1967 e.V.” dass sie mit ihren Instrumenten durchaus auch weltliche Stücke spielen konnten und so setzte eine stetige Aufwärtsentwicklung ein.

Die Neundorfer spielten in ihren ersten Jahren hauptsächlich traditionelle Bierzeltmusik, entwickelten sich in den 90er Jahren zu einer der gefragtesten Stimmungskapellen im Coburger Land und kehrten mittlerweile zu ihren Wurzeln, der Böhmischen und Egerländer Blasmusik, zurück. Getreu ihrem Motto “Blasmusik aus Leidenschaft” sind die momentan 26 aktiven Musiker der “Neundorfer” in dieser Stilrichtung derzeit eine der beliebtesten Blaskapellen weit über die Landkreisgrenzen hinaus.

Zu hören ist die “Blaskapelle Neundorf 1967 e.V.” bei Veranstaltungen im Großraum Coburg, Kronach, Lichtenfels und Bamberg, sowie im südlichen Thüringen, aber auch Gastspiele in Hannover, Steinhaus (Südtirol) und Tschechien wurden schon wahrgenommen.

Detaillierte Informationen finden Sie auf www.blaskapelle-neundorf.de

… der Blaskapelle Meeder (Samstag ab 11:00Uhr)

Gegründet wurde die Blaskapelle im Jahre 1980. Das Orchester genießt mittlerweile mit seinen ca. 35 Aktiven einen ausgezeichneten Ruf, auch weit über die Grenzen des Landkreises hinaus. Nicht zuletzt oder gerade weil der Anteil an Jugendlichen unter 25 Jahren sehr hoch ist.
Das Repertoire ist bunt gemischt. So spielt die Blaskapelle Meeder von der Polka bis zur klassischen Sinfonie und vom Rockmedley bis zum Musical alles, ganz nach Wunsch und Anlass.
Die Engagements des Orchesters reichen von regionalen Anlässen (z.B. Schützenfest, Friedensfest, Kurkonzerte u.a.) über überregionale Anlässe (Konzert im Europapark Rust, Doppelkonzert in Bamberg, Kirchenkonzerte im Vogtland u.a.) bis hin zu internationalen Auftritten (Doppelkonzerte in Kirchschlag/Österreich, Doppelkonzerte in London/England, Konzerte bei Internationalen Musikfestivals in Torrevieja/Spanien und Gorje/Slowenien).
Unsere regionalen, jährlichen Highlights sind der Böhmischer Abend bzw. das Doppelkonzert Ende April und unser Jahreskonzert Ende November in der Schulturnhalle in Meeder. Dank der großen Beliebtheit können für diese Veranstaltungen rechtzeitig Karten über den jeweiligen Vorverkauf erworben werden.

… dem Spielmannszug des TV 1894 Coburg-Neuses e.V. (Samstag ab 15:30Uhr)

Der Spielmannszug des TV Coburg-Neuses, der seit nunmehr 62 Jahren existiert, spielt hauptsächlich Marschmusik. Allerdings erweiterten sie ihr Repertoire vor einiger Zeit mit Stücken der Popmusik und Polkas.

Derzeit spielen dort 30 MusikerInnen im Alter von 5 bis 75 Jahren. Darüber hinaus nehmen 4 Kinder an der musikalischen Früherziehung teil, die der TV Coburg Neuses für ihre Kleinen ab einem Alter von 4 Jahren anbietet.

Der Spielmannszug bildet kostenlos in Spielmanns- und Querflöte, Trommel, Fanfare, Trompete, Saxophon, Tenorhorn und Lyra aus und verleiht Instrument, soweit diese verfügbar sind.

Der Spielmannszug des TV Coburg-Neuses musiziert nicht nur zusammen, sondern unternimmt beispielsweise auch gemeinsame Ausflüge und nimmt an bayrischen und deutschen Turnfesten teil. Dabei steht der Spaß am Hobby immer im Vordergrund!

… der Stef White Band (Samstag ab 19:30 Uhr)

…and Soul comes to town!
Entgegen dem Trend in den Castingshows zeigen hier die Musiker worauf es wirklich ankommt:
Mit Spaß, Leidenschaft und Spielfreude Musik zu machen.
Mit verblüffender Leichtigkeit verbindet sich die Band auf der Bühne zu einer Einheit, deren Funke schnell ins Publikum überspringt.
So können sie erleben, wie sich Soul und Rock der 60er und 70er Jahre mitaktuellen Interpretationen mischt,Vollblutmusiker alle Konventionen hinter sich lassen und das machen, wonach ihnen ist : Gute Musik.

… den Roßfelder Musikaten (Sonntag ab 11:00 Uhr)

Seit 1953 stehen die Roßfelder Musikanten als Garant für eine unterhaltsame Blasmusik. Ihr Repertoire reicht von traditionellen Melodien, Stimmungsmusik, bis hin zu modernen BigBand-Sounds. Ihrem großen Vorbild “Ernst Mosch” folgend, liegt der Schwerpunkt jedoch auf der böhmisch-mährischen Blasmusik.

Durch ergiebige Pflege der Jugendarbeit konnte die Kapelle einen stetigen Zuwachs an Jungmusikern verzeichnen und wuchs so über die Zeit zu einem Verein mit über 20 aktiven Mitgliedern an.

Die Roßfelder Musikanten sind hauptsächlich in der größeren Umgebung von Coburg anzutreffen, konnten aber auch schon bei Auftritten im Ausland, sowie im Fernsehen ihr Können zeigen

… der Fränkischen Volksmusikgruppe Gereuth (Sonntag ab 14:30 Uhr)


Außerdem können Sie sich freuen auf...

… die Produktrallye Genussregion Coburger Land

Im Rahmen der Produktrallye, die wir gemeinsam mit unserem Medienpartner – Neue Presse Coburg – veranstalten, können die Besucher mt Hilfe ihres Wissens über die Genussregion und deren Mitglieder, einen Spezialitäten-Korb gewinnen.

Die Auflösung erfolgt am Sonntag, um ca. 17:00Uhr, vor Ort.

YouTube

nach Oben